FRUEFOERDERSTELLEN.DE



Neues in der Frühförderung: ICF

05.07.2016

Aktuelle Tagungen und Kongresse zeigen immer wieder spannende Themenfelder der Frühförderung auf.

Diese Themen können im Rahmen einer Tagung jedoch nur aufgegriffen werden. Für eine Vertiefung des Verständnisses und Schaffung eines Praxisbezugs sind Weiterbildungen in den einzelnen Feldern sinnvoll und erforderlich.

Die ICF und ICF-CY sind bereits seit ihrer Veröffentlichung 2007 ein spannendes Thema für Mitarbeiter der Frühförderstellen und deren angrenzenden sozialen Bereichen. In der ICF-CY werden nach dem Bio-psycho-sozialen Model die gesundheitsrelevanten Aspekte von Krankheitsfolgen unter Berücksichtigung von Kontextfaktoren systematisch dargestellt. Diese umfassende Beachtung der mitwirkenden Faktoren ermöglicht die Grundlage einer tiefgründigeren interdisziplinären Arbeit mit Kindern und Klienten.

 

Verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zur ICF / ICF-CY für 2016/2017 finden Sie auf den nachstehenden Webseiten.

 www.ziff.de/kurs/icf-cy-icf-fuer-kinder-und-jugendliche/

 www.diakademie.de/kurse.html

 www.eahonline.de

 www.lebenshilfe-berlin.de/bildung/fortbildungen/fortbildungsprogramm.php

 integrative-bildungsberatung.npage.de/qualifizierung-von-multiplikatoren-icf-cy-implementierung-in-kindertagestaetten.html

 www.kindundwissen.at/seminarprogramm/seminaransicht/article/icf-cy-als-grundlage-der-arbeit-mit-kindern-und-jugendlichen-internationale-klassifikation-der-funktionsfaehigkeit-behinderung-und-gesundheit-fuer-kinder-und-jugendliche.html

weiterführende Informationen zur ICF-CY

Die Seite der Arbeitsstelle Frühförderung in Bayern hat unter dem folgendem Link verschiedene Informationen zum Thema ICF-CY zusammengetragen.

 www.fruehfoerderung-bayern.de/informations-und-arbeitspapiere/interdisziplinaeres-arbeiten-mit-der-icf-cy/

Auf der nachstehenden Seite kann ein lesenswerter Vortrag von Frau Prof. Liane Simon heruntergeladen werden, der ICF-CY in der Frühförderung noch einmal genauer beleuchtet.

 www.soziales.niedersachsen.de/startseite/soziales_gesundheit/fachberatung_hoeren_und_sprache/beratung_fortbildung/komm-wir-finden-einen-schatz-111427.html